Gardenline Hochbeet all in one bei Hofer erhältlich

Auch in diesem Jahr bietet man bei Hofer das Gardenline Hochbeet all in one zum Kauf an. Es wird in der 36. Kalenderwoche ab Montag dem 4.9.2017 zum Preis von  499€ in den Verkauf wandern.

Das Gardenline Hochbeet all in one geht als neues Sonder-Angebot in den Verkauf, zu dem ihr einige Details wissen solltet. Das Hochbeet wird vom 4.9.2017 bis 25.9.2017 bestellbar sein, solange der Vorrat reicht. Ihr könnt es in den Filialen von Hofer bestellen und es wird, binnen von zehn Werktagen, zu euch nach Hause geliefert, sofern ihr in Österreich wohnt. Bezahlen kann man mitunter per Kreditkarte.

Das Hochbeet hat die Maße von 190 x 121 x 78 Zentimetern bei der Länge, Breite und Höhe. Es wurde besonders stabil entwickelt und es verfügt über vier Windsicherungen, welche die Pflanzen gegen Wind und Wetter schützen sollen. Auch die Thermohaube trägt zum Schutz vor Regen und Kälte bei. Sie kann, je nach Bedarf, in der Höhe verstellt werden. Es werden die zwei Hochbeete in “Terracotta” und in “Basalt” zur Auswahl stehen. Die Garantie vom Hersteller umfasst drei Jahre. Für den Service und Support zum Hochbeet ist die Firma Juwel H. Wüster GmbH in Imst / Österreich zuständig.

Das Gardenline Hochbeet all in one

  • stabiles Hochbeet mit Windsicherungen
  • besonders stabil durch vier Windsicherungen
  • Thermohaube: Schutz vor Regen und Kälte
  • witterungsbeständige und wärmeisolierende Gartenbausteine
  • inkl. UV-beständiger und höhenverstellbarer Thermohaube
  • Maße: 190 x 121 x 78 cm (L x B x H)
  • Preis: 499€ (Inklusive Zustellung nach Hause / Österreich)
  • Ausführungen in Basalt oder Terracotta
  • 3 Jahre Garantie
  • Bezahlung per Kreditkarte möglich
  • Artikel bestellbar vom 4.9.2017 bis 25.9.2017 – Solange der Vorrat reicht
  • Bei Hofer bestellen – Liefertermin vereinbaren, Zustellung binnen von 10 Werktagen frei bis Bordsteinkante
  • Service und Support: Juwel H. Wüster GmbH, Industriezone 19, AT 6460 Imst

Gardenline Hochbeet all in one bei Hofer erhältlich

Quelle: Hofer

Beitrag teilen:


Kommentar schreiben